Albert Wenk Gemälde   -Blick auf den Vesuv-

Albert Wenk Gemälde -Blick auf den Vesuv-

1.200,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung


Meeresansicht mit Blick auf den Vesuv (54 cm x 38 cm)


leichte Abblätterung am Rahmen (unterer Rand)


Albert Wenk (* 22. Februar 1863 in Bühl; † 1934 in München) war ein deutscher Maler und Marinemaler des 19. und 20. Jahrhunderts.



Albert Wenk studierte bei dem Landschaftsmaler Josef Adrian van Luppen (1834–1891) an der Artesis Hogeschool Antwerpen und anschließend an der Kunstakademie Düsseldorf[1] und bei Gustav Schönleber an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. In den Jahren 1890 bis 1892 reiste er durch Frankreich, Großbritannien und Italien. Er sich in München nieder[2] und beschickte seit 1893 regelmäßig die Münchener Glaspalastausstellungen mit seinen Gemälden.

Wenks Œuvre umfasst vor allem Motive vom Mittelmeer; insbesondere von den Inseln Capri und Sizilien. Daneben malte er unter anderem Marinemotive vom Bodensee, dem Rhein und von der Insel Jersey. Wenk war einer der bedeutendsten deutschen Marinemaler seiner Zeit. Er war Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft und von 1899 bis 1910 Geschäftsführer der Kunstausstellungen im Glaspalast.