Abessinien Anton Zischka von 1935

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Leinen. 1.Auflage. 22 cm Erste Auflage, 280 Seiten. Leineneinband ohne OU.

gebraucht abe rin sehr gutem Zusatnad

Abessinien ist das letzte selbständige Reich Afrikas, das trotz aller Bemühungen vieler Eroberer unabhängig geblieben ist. Die herrschende Dynastie sind die Abkommen der Königin von Saba. Vom Indischen Ozean und dem Roten Meer wird dieser Binnenstaat durch italienische, französische und englische Kolonienabgeschnitten. Das an Natur- und Bodenschätzen reiche Abessinien ist das letzte große Rohstoffland, das noch von keiner weißen Rasse beherrscht wird.AlsQuellgebietdes Blauen Nils mit dem Tsana-See, dem Wasserspender für die riesigen Baumwollplantagen im englischen Sudan und Ägypten, ist es ein doppelt begehrenswertes Land.Abessinien nimmt am Welthandel besonders Anteil als Heimatland des Kaffees, als ertragreiches Anbaugebiet für Baumwolle. Bis heute nur wenig oder gar nicht ausgebeutete Bodenschätze verheißen für die Zukunft ungeahnte Möglichkeiten.Anton Zischka bemüht sich in seinem Werke, ein wirklich objektives Bild Abessiniens zu geben. Zum ersten Male wird die Geschichte des Landes aufgezeigt und seine Entwicklung in den letzten Jahrzehnten ausführlichdargestellt. Zischka versteht es, die wirtschaftspolitischen Zusammenhänge, die die Grundlage für die Bedeutung dieses Landes bilden, zu beleuchten und verständlich darzustellen